Straßennamen in unserer Gemeinde

Walter und Anton Oezelt haben die Bedeutung der Straßennamen in unserem Gemeindegebiet zusammengefasst. Herzlichen Dank für die Mühen! Quelle: Heimatbuch „Hafnerbach Werden und Sein“ 1987 Straßenbezeichnungen v. Gertrude Völker Seite …

weiterlesen

Relaunch des Heimatmuseums gestartet

Das Heimatmuseum in unserer Gemeinde ist mittlerweile in die Jahre gekommen. Seit der Eröffnung 1980 ist die räumliche Gestaltung im Wesentlichen unverändert geblieben, es sind etliche Exponate hinzugekommen, was in …

weiterlesen

Malbuch hat einen Namen – Maxerl!

Seit gestern ist es offiziell: Das Maxerl für das Kindermalbuch der Marktgemeinde Hafnerbach hat einen Namen! „18 Hafnerbacherinnen und Hafnerbacher haben sich Gedanken gemacht, wie man das Maxerl nennen könnte. …

weiterlesen

Hafnerbacher Sage: Das Singerlein

Diese Erzählung aus der Ritterzeit der Burg Hohenegg fand sich im Archiv der Volksschule Markersdorf/ Haindorf; Herr Direktor OSR Wilhelm Schulz stellte sie in dankenswerter Weise zur Verfügung. Es war …

weiterlesen

Hafnerbacher Sage: Die Drud am Hohenegger Berg

Erzählt von Herrn Anton Bachmann, Jahrgang 1909 „Immer, wenn mein Großvater mit seinem Einspänner unten im Markt oder sonstwo Erledigungen gemacht hatte, zog das Pferd bei der Rückfahrt das Steirerwagerl …

weiterlesen

Hafnerbacher Sage: Das Kalabrunnkreuz

Am Weg von Hafnerbach zum Hafnersteg steht das Kalabrunnkreuz. Dieses weist drei Pistoleneinschüsse auf. Bei einer späteren Renovierung wurden dieselben allerdings vernietet. Darüber wurde während des letz­ten Krieges folgendes erzählt: …

weiterlesen

Hafnerbacher Sage: Kunrad, der böse Ritter

Zu Herzog Albrechts Zeiten, als die Kuenringer und auch ein „Schreck vom Walde“ als Raubritter ihr arges Unrecht trieben, saß auch auf der Hohenegg der böse Ritter Kunrad. Anstatt dem …

weiterlesen

Hafnerbacher Sage: Der Blunzengraben

In Wimpassing, oberhalb der Ortskapelle an Stelle der heutigen Häuser Berghofplatz 2 und 3, stand in alter Zeit ein stolzes Schloss. Da begab es sich, dass der Besitzer am Fuchsbergfeld …

weiterlesen