Traurig, aber leider wahr!

Bereits zum 2. Mal binnen kurzer Zeit mussten wir Vandalismus bei unserem Hafnerbacher Sagenweg feststellen: Mutwillig wurde eine Sagendarstellung beschädigt und verunstaltet, wie zB dieses Foto zeigt.

Es ist echt enorm traurig, dass es Menschen gibt, denen es offensichtlich eine Freude bereitet, das Werk anderer absichtlich zu zerstören; einfach aus Jux und Tollerei heraus.

Dem darf man nicht tatenlos zusehen! Daher wird es vermehrt Kontrollen, auch zu späterer Stunde geben. Anzeigen werden bei Antreffen der Zerstörer erstattet!

Übrigens: leider zeigen sich in letzter Zeit auch gehäuft “Spuren der Verwüstung” bei öffentlichen Plätzen, wie zB bei der Volksschule. Bitte an die Übeltäter: nehmt Abstand davon, öffentliche Plätze sollen allen eine Freude bereiten und sind nicht zum Verunstalten da!