LR Teschl-Hofmeister zu Besuch in Hafnerbach

Anlässlich einer Pressekonferenz vom Familienland NÖ besuchte heute LR Teschl-Hofmeister die Marktgemeinde Hafnerbach. Hier finden Sie den Pressetext des Familienland NÖ:

2/3 der NÖ Gemeinden planen bereits jetzt, wieder Ferienbetreuung anzubieten
LR Teschl-Hofmeister: Digitales Pilotprojekt ergänzt Ferienbetreuungsangebot in den Gemeinden
St. Pölten (26.5.2021) Im Rahmen einer Pressekonferenz informierte Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister heute in der Volksschule Hafnerbach über Förderungen des Landes zur Ferienbetreuung in Niederösterreich, die Planung der Gemeinden und ein neues, digitales Projekt – Die Digitale NÖ Lernwerkstatt. Eine Erhebung der NÖ Familienland GmbH zeigt, dass über zwei Drittel der Gemeinden in Niederösterreich bereits im Erhebungszeitraum von März bis April eine Ferienbetreuung für die kommenden Sommerferien geplant haben. „Damit können wir davon ausgehen, dass auch heuer wieder, wie bereits im Vorjahr mehr als 70% der Gemeinden ein Angebot für schulpflichtige Kinder setzen werden, in den meisten Fällen für 6 Ferienwochen oder sogar länger“, erklärt Teschl-Hofmeister. Auch die „Lernwerkstätten“ gehen als bewährtes Unterstützungsangebot für Familien in diesem Rahmen wieder an den Start und werden um ein virtuelles Lernangebot ergänzt. „Dieses Pilotprojekt der NÖ Familienland GmbH ermöglicht allen Familien einen leichten Zugang zu digitaler Lernunterstützung in den Ferien. Damit gelingt es uns, auch jene Kinder zu erreichen, die nicht an einem Ferienbetreuungsstandort betreut werden. Die Plattform bietet qualitätsgeprüfte, individuell nutzbare Angebote sowie weiterführende Informationen zum Thema Ferienbetreuung und Lernunterstützung“, ergänzt die Landesrätin.
Lernwerkstatt goes digital Die neue, digitale Lernplattform ist für alle Familien eine sinnvolle Unterstützung: Hier werden eine Matchmaking-Plattform, die Schülerinnen und Schüler mit Lehramtsstudierenden vernetzt, ein “Ferien-TV”, das sich wöchentlich einem anderen Schwerpunktthema widmet und verschiedenste Lernvideos zum selbstständigen Weiterlernen angeboten. Zudem liefert sie weiterführende Informationen für Eltern und Erziehungsberechtigte zum Thema Lernen und zu Ferienbetreuungsangeboten. Der NÖ Familienpass bietet besondere Vorteile: Inhaberinnen und Inhaber können acht Einheiten des digitalen Lernhilfeangebotes durch Studierende für ihre Kinder kostenlos in Anspruch nehmen. „Das digitale Lernangebot ist eine gewinnbringende Erweiterung im Rahmen der Ferienbetreuung. Ich lade schon jetzt alle interessierten Studierenden ein, sich auf der Matchmaking-Plattform zu registrieren“, freut sich die Landesrätin.
Kooperationspartner und Handreichungen
Die NÖ Familienland GmbH fungiert als Kooperationspartner für NÖ Gemeinden, auch in der Ferienbetreuung. Im Sommer 2021 wird sie mit 90 Gemeinden kooperieren. Die Volksschule Hafnerbach ist ein Beispiel dafür, wie Ferienbetreuung am Schulstandort gelingen kann. „Die NÖ Familienland GmbH ist für die Gemeinde ein wertvoller Kooperationspartner – sowohl in der schulischen Tagesbetreuung als auch in der Ferienbetreuung. Das wissen wir als Gemeinde und auch unsere Familien sehr zu schätzen“, freut sich Stefan Gratzl, Bürgermeister der Gemeinde Hafnerbach. Für Niederösterreichs Gemeinden, die eine Ferienbetreuung installieren möchte, steht zudem der Leitfaden „Ferienbetreuung in NÖ – Corona Spezial“ zum Download zur Verfügung.
Nähere Informationen www.noe-familienland.at.
Die Digitale NÖ Lernwerkstatt online ab 26.05.2021 unter www.noe-lernwerkstatt.digital.
(Schluss)