Slider

Liebe Hafnerbacherinnen und Hafnerbacher,

Das Unwetter vom vergangenen Sonntag liegt schon ein paar Tage zurück … trotz intensiver Aufräumarbeiten sind die Spuren nach wie vor zu sehen. An dieser Stelle ein Danke an alle, die beim Beseitigen der Schäden geholfen haben. Ich habe seit Sonntag jeden Tag das Gespräch mit Betroffenen gesucht und viele Haushalte in verschiedenen Ortschaften besucht, um die Anliegen und Sorgen der Betroffenen zu hören, das Schadensausmaß zu erfassen und daraus dann mögliche Schutzmaßnahmen zu entwickeln. Natürlich informierte ich auch über mögliche Katastrophenförderungen, um den Betroffenen zu helfen. Schon kommende Woche werde ich mit unserem Ziviltechniker die HotSpots des Unwetters aufsuchen und mit ihm gemeinsam Schutzmaßnahmen überlegen und planen – schauen, dass wir dann auch rasch schon Maßnahmen umsetzen können. Auch gab es bereits Gespräche mit den Vertretern der Landwirte zum Thema ” Wie kann man künftig Bodenabschwemmungen durch Starkregen vermeiden”.

Ihr

Stefan Gratzl