Slider

Kennzeichnung von Schul- und Kindergartenwegen

“Immer wieder kommen Kinder zu mir und beklagen sich über zu schnell fahrende Autofahrer und teilen mir ihre Ängste betreffend “Sichern Schulweg” mit”, so Bgm. Stefan Gratzl.

“Öffentliche Kennzeichnungen” bekommen wir leider nicht, da hier eine Verordnung der Behörde erforderlich wäre. Beantragt hätte sie die Gemeinde schon öfter. Verkehrszählungen, Geschwindigkeitsmessungen und Toleranzgrenzen sprechen laut Verkehrssachverständigen und Behörde dann aber immer wieder dagegen.

Daher hat BGM Stefan Gratzl jetzt die Initiative ergriffen und die Bauhofmänner “auf eigene Kappe” beauftragt, bei den Straßenüberquerungen GH Fischer, Gemeindeamt und Zenostraße Hinweiszeichen auf den Straßen aufzubringen.

Diese Stellen wurden gewählt, da hier sehr viele Kinder in den Kindergarten und in die Schule unterwegs sind.

Es wird um Verständnis ersucht, dass wir nicht überall, wo Kinder in Kontakt mit dem Verkehr kommen, Kennzeichnungen anbringen können!