Slider

COVID-19 Vereinsförderung in Hafnerbach – Die GemeinderätInnen unterstützen!

Die Marktgemeinde Hafnerbach ist von einem sehr aktiven Vereinsleben geprägt. Viele Bürgerinnen und Bürger engagieren sich in einem oder mehreren der rund 20 Vereine in unserer Gemeinde. „Genau das, dieses große Miteinander und die tolle Gemeinschaft, machen unsere Marktgemeinde Hafnerbach aus“, zeigt sich Bürgermeister Stefan Gratzl dankbar.

Der hohe Stellenwert, den das Vereinswesen hat, zeigt sich u.a. auch in der Vereinsförderung, welche die Gemeinde den Vereinen jährlich zur Verfügung stellt. Die Vereine schätzen dies sehr und sind aber vielfach auch selbst bereit, durch Veranstaltungen und Feste einen Beitrag zur Mittelgewinnung zu leisten.

Bedingt durch das geltende COVID-19 Veranstaltungsverbot, mussten einige Vereine im ersten Halbjahr ihre geplanten Veranstaltungen absagen. So gibt es heuer zB kein Frühlingskonzert der Blasmusik oder Feuerwehrfest. Da die Vereine neben den Förderungen auf die finanziellen Mittel, die sie durch diese Veranstaltungen einnehmen, angewiesen sind, haben sie heuer enorme Einkommensverluste zu verzeichnen.

Hier unterstützen nun die Gemeinderätinnen und Gemeinderäte der Marktgemeinde Hafnerbach: „Ich freue mich, dass alle im Gemeinderat vertretenen Parteien meinen Vorschlag für eine COVID-19 Vereinsförderung angenommen haben“, ist Bürgermeister Stefan Gratzl zufrieden. „Neben der bereits umgesetzten COVID-19 Wirtschaftsförderung leisten wir nun einen Beitrag zur Unterstützung unserer Vereine. Für uns als Gemeindevertreter ist es selbstverständlich, hier zu helfen“, führen die Fraktionsführer der Parteien Markus Edlinger, Christian Feldhofer und Thomas Zoth aus.

Die COVID-19 Vereinsförderung besteht aus einem Fördertopf, der mit € 5.500,– dotiert ist. € 5.000,– leisten die Gemeinderätinnen und Gemeinderäte. Bürgermeister Stefan Gratzl bringt zusätzlich zu seinem Gemeinderatsanteil noch € 500,– mit ein.

Wie sieht die Förderung aus:
Alle Vereine der Marktgemeinde Hafnerbach, die durch eine Veranstaltung versucht hätten, Eigenmittel im ersten Halbjahr 2020 (Zeitraum 16. März bis Ende August 2020 – dokumentiert durch Meldung im Veranstaltungskalender) zu lukrieren, erhalten aus dem Fördertopf der GemeinderätInnen eine finanzielle Zuwendung. Ergänzend ist es noch erforderlich, dass die antragstellenden Vereine auch in den letzten beiden Jahren 2018 und 2019 bereits Veranstaltungen zur Eigenmittelaufbringung durchgeführt haben.

Die COVID-19 Förderung kann von den Vereinen ab sofort bis spätestens 12. Juni 2020 am Gemeindeamt Hafnerbach formlos beantragt werden.