Slider

Informationen aus der EMS Prinzersdorf

Mit dem Ende des vergangenen Schuljahres sind drei verdiente Kolleginnen aus dem aktiven Dienst ausgeschieden: SR Regina Mondl, SR Ulrike Manseder und SR Maria Vogelauer. So sehr die große Erfahrung von scheidenden Kolleginnen an einer Schule fehlt, tritt dadurch auch gleichzeitig ein Generationenwechsel ein und junge Lehrerinnen und Lehrer kommen an die Schule. Es sind dies im heurigen Schuljahr Frau Prof. Christina Müllauer und Frau Dipl. Päd. Simone Zauner.
Zusätzlich wurde Frau Dipl. Päd. Martina Leeb an unsere Schule versetzt. Sie wird ab 1. Oktober die Leitung unserer Europamittelschule übernehmen.
Die zukünftige Direktorin war 33 Jahre an der Privatmittelschule St. Pölten „Mary Ward“ tätig und wohnt in der Gemeinde Gerersdorf. Neben ihren ausgezeichneten pädagogischen Fähigkeiten bringt sie auch sechs Jahre Erfahrung als Leiterstellvertreterin mit. Als scheidender Schulleiter darf ich ihr auf diesem Weg viel Erfolg für die neue Aufgabe wünschen.

Zu Schulbeginn sind heuer 54 Kinder in die drei ersten Klassen eingetreten und die Polytechnische Schule startet mit zwei Klassen und 33 Schülern. Damit beträgt der Schülerstand derzeit insgesamt 206 Kinder.
Während der Sommermonate wurden die Sanitäranlagen im Nordtrakt mit einem Kostenaufwand von voraussichtlich € 270.000,- von Grund auf saniert.  Gleichzeitig gibt es einen Neustart in unserer Schulbibliothek: Viel Zeit und Energie wurden in eine freundliche Gestaltung des Raumes und eine zeitgemäße Verwaltung des Medien¬bestandes investiert. Zusätzlich zu einer Buchausstellung im Herbst werden im kommenden Schuljahr Aktivitäten gestartet, die zum Lesen des „klassischen Buches“ anregen sollen.

Schulfeier  – Die Gründung der Hauptschule im Jahr 1949 ist der Anlass für den Festakt am 26. Oktober 2019, zu der die gesamte Bevölkerung eingeladen ist.
Mit einem Dokumentarfilm über die Unterrichtsschwerpunkte der Schule und die Möglichkeiten, die das Haus für die Musikschule, die Vereine und die Gemeinde bietet, soll ein Zeitdokument einer modernen Bildungseinrichtung gezeigt werden.
Unter Anwesenheit von zahlreichen Vertretern aus der Bildungsdirektion und der Landespolitik wird während dieses Festaktes auch OSR Karl Mondl nach fast zwei Jahrzehnten Leitertätigkeit an der Schule offiziell verabschiedet.